banner

Eine vor der Hochzeit getroffene Vereinbarung (auch als voreheliche Vereinbarung oder Ehevertrag bezeichnet) ist eine Vereinbarung, die von einem Paar vor der Hochzeit getroffen wird. Diese Vereinbarung soll regeln, was in Bezug auf Finanzen / Vermögen geschehen soll, wenn eine Ehe scheitert und in Scheidung endet. 

Eine nach der Eheschließung getroffene Vereinbarung ist darauf ausgerichtet, die gleichen Aspekte zu behandeln, kann aber von dem Paar während seiner Ehe geschlossen werden. 

Diese Art von Vereinbarungen sind komplex und ihre Gültigkeit und Durchsetzbarkeit ist in verschiedenen Rechtsordnungen nicht einheitlich. 

Wir können Sie über die Zweckmäßigkeit dieser Vereinbarungen und die damit verbundenen Schwierigkeiten beraten. Wir können sie auch so gestalten, dass sie den Umständen angemessen sind.